Swiss Sailing League 2019: Start geglückt!!

Dank den guten letztjährigen Resultaten konnte der Segelclub Tribschenhorn Luzern in die zweite Liga, die Challenge League aufsteigen. An diesem Wochenende (27./28. April 2019) fand die erste Runde der Challenge League 2019 in Lugano statt, an der wiederum Teams aus zwölf Schweizer Segelclubs teilnahmen. Mit einem 4. Gesamtrang ist der Segelclub Tribschenhorn Luzern sehr gut in die neue Swiss Sailing League-Saison gestartet.

Für den SCT am Start waren Marc Kaufmann, Sergio Thaddey, Erich Buholzer und Jan van den Broek. Die Resultate aus den einzelnen Läufen zeigen eine sehr solide Leistung, denn meist konnte sich unser Team auf den Plätzen 2 oder 3 von jeweils 6 segelnden Booten klassieren. (In jedem Lauf segeln jeweils 6 identische Boote gegeneinander und die Teams wechseln die Boote untereinander oder pausieren ab und zu..)

Wir gratulieren unserem Team zu dieser guten Leistung! Für das laufende Jahr ist unser Ziel, den Ligaerhalt zu schaffen. Das Resultat aus Lugano ist hierzu eine sehr gute Ausgangslage und wir blicken optimistisch dem Ligaerhalt entgegen!

Weitere Infos: https://swiss-sailing-league.ch/

Text: Pius Kunz
Bilder: Swiss Sailing League