Seglerznacht

Samstagabend 24. März.

Die Junioren laden ein zum «Seglerznacht» im Clubhaus. Das ist neu. Bis jetzt traf sich die Seglerschar immer an einem Sonntagmorgen zum ausgiebigen Brunch. Angekommen im Clubhaus wird man vom Team der Juniorenleiter freundlich an der Stehbar begrüsst. Der erste Drink ist im Preis inbegriffen und die Auswahl unter exotischen Cocktails ist gross. Dazu gab es Bruschettas, Käse und grüne Oliven. Mit der Zeit sind alle Gäste anwesend und zwischen den Häppchen und Drinks ergeben sich interessante Diskussionen, ab und zu auch etwas Seglerlatein. So vergeht die Zeit schnell und wir wurden aufgefordert am Tisch platz zu nehmen, damit das Nachtessen serviert werden kann.

Es gibt Spaghetti flambiert im Käselaib. Dazu wird in einem ausgehöhlten Käselaib Alkohol entzündet und gerührt. Die Spaghetti werden dann im aufgeweichten Käse gerührt und nehmen den Geschmack des flambierten Käses an. Wahlweise gab es auch noch eine Bolognese oder Pesto Sauce. Dazu ein feiner gemischter Salat und zum Dessert eine gebrannte Crème von Mani. Der Abend verging schnell und am Schluss blieben wie immer noch die üblichen «Höckeler». Vielen Dank an die Crew für die Organisation und gute Küche.

Text: Hansruedi Tschudin

Bilder:Hansruedi Tschudin