Sailing League – Update nach Runde 2/2018

Am vergangenen Wochenende (2./3. Juni 2018) fand in Romanshorn am Bodensee die zweite Spielrunde der Promotion League statt. Unser Club war an diesem Event wiederum durch Marc Kaufmann, Patrick Ernst, Pascal Wolfer und Sergio Thaddey vertreten. Nachdem diese Crew die erste Spielrunde klar für sich entscheiden konnte, war die grosse Frage, ob sie auch die zweite Spielrunde überlegen für sich entscheiden kann?

Das vergangene Wochenende mit seinem sommerlichen Wetter bescherte dem Bodensee leider nicht üppige Windverhältnisse. Bei schwachen Winden konnte jede Mannschaft lediglich vier zählbare Läufe segeln. Nach diesen vier Läufen klassierte sich unsere SCT-Mannschaft auf dem 6. Rang von 11 teilnehmenden Teams. Dies ist ein gutes Ergebnis, obschon ein zweiter, zwei dritte und ein fünfter Rang die Dominanz aus dem ersten Event vermissen lassen.

Ein Aufstieg in die zweite Liga, wie im Fussball Challenge League genannt, ist nach wie vor möglich: Nach der zweiten von drei Spielrunden stehen wir (SCT) mit 7 Punkten auf dem 3. Rang. Ebenfalls über 7 Punkte verfügen der CV Lago die Lugano (auf dem 2. Rang) sowie der Yachtclub Tivoli Luzern (auf dem 4. Rang).

Da nur die ersten drei Teams aus der Promotion League in die Challenge League aufsteigen können, drücken wir unserem SSL-League-Team für die letzte der drei Spielrunden die Daumen. Wir hoffen, dass sie nochmals einige Laufsiege für sich verbuchen können und somit den Aufstieg packen! Der dritte und letzte Event der Promotion League 2018 findet am Wochenende vom 5.-7. Oktober 2018 vor Versoix GE statt. Bis dahin bleibt somit noch etwas Zeit, um mit unserer Clubyacht Manöver und Starts zu üben..

Text: Pius Kunz